Landesfeuerwehrschule intelligent und multifunktional eingerichtet

RUCHTIs Innenausbau-Lösungen von der Tribüne im kleinen Hörsaal bis zum clever-variablen Einbauschrank

Die Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg (LFS) in Bruchsal bildet jedes Jahr mehr als 6.500 Feuerwehrangehörige in zum Teil mehrtägigen bis mehrwöchigen Lehrgängen aus und legt dabei großen Wert auf die Atmosphäre in ihren Räumlichkeiten. Diese zählt nach eigener Aussage der LFS zu den vier wichtigsten „Motivationsfaktoren“ für die erfolgreiche Wissensvermittlung und Unterrichtung der künftigen Feuerwehrfachleute. Jene pädagogische LFS-Philosophie in der entsprechenden Raumarchitektur zu verwirklichen, hat sich RUCHTI bei der Entwicklung der umfassenden Einrichtungslösungen und Umsetzung des komplexen Innenausbaukonzepts auf die Fahnen geschrieben.

Multifunktionalität und Variabilität beim Möbelbau

Die Planung und alle Ausführungen von der Fertigung der exklusiven Möbel bis zur Montage wurden von uns ganz individuell entlang den besonderen Bedürfnissen, Wünschen und Voraussetzungen vollzogen. Für das kleine Auditorium haben wir eine maßgeschneiderte Tribüne gebaut, damit alle Schulungsteilnehmer einen freien Blick auf veranschaulichende Modelle oder andere Unterrichtsdemonstrationen haben. Im großzügigen und weitläufigen Treppenhaus wurden mehrere passgenaue Einbauschränke eingefügt, die zum Teil mit einer einzigartigen und variablen Multifunktionalität aufwarten können. In einem Fall wurden etwa ein Waschbecken und zugleich eine Unterrichtstafel auf einem Schienensystem integriert, so dass je nach Situation das Möbelunikat sich dem gewünschten Zweck anpassen kann.

Modernes Erscheinungsbild für die moderne Bildungseinrichtung

Selbstverständlich sind alle Möbelstücke im einheitlichen Design entwickelt und produziert worden. Die freistehende Teeküche, die Einbauschränke in den Flurbereichen sowie die multifunktionalen Einbauschränke an weiteren Stellen fügen sich durch die modernen Holzfronten in der Kombination mit dem frischen Weiß hervorragend zu einem modernen Erscheinungsbild, das sich in den weiteren Räumlichkeiten der Landesfeuerwehrschule fortsetzt, zusammen.

 

zurück zur Übersicht