Innovation vereint mit Tradition

Die Entwicklung von RUCHTI in 85 Jahren

Seit der Gründung im Jahre 1933 hat sich die RUCHTI GmbH vom kleinen Handwerksbetrieb zu einem erfolgreichen mittelständischen Full-Service-Unternehmen in der Branche Objekt- und Ladenbau entwickelt. Mit der langjährigen Erfahrung als Spezialisten der Holz- und Metallverarbeitung realisieren wir heute als Experten für Laden-, Geschäfts- und

Wohnwelten exklusive Innenausbaukonzepte und die Gestaltung von Außenarealen. Wir setzen dabei sowohl auf die traditionelle Handwerkskunst als auf moderne Produktionstechnologien. Kreativität, Innovationen und unser hoher Qualitätsanspruch waren immer die bedeutsamen Begleiter durch unsere Firmenhistorie.

1933
Wilhelm Ruchti gründet die Schreinerei RUCHTI am 1. Januar 1933 in Brühl/Baden. Der Betrieb fertigt zunächst vor allem Fenster, Türen und Wassersteinschränke. Außerdem werden Reparaturarbeiten der unterschiedlichsten Art ausgeführt.
1951
Im Jahr 1951 übernimmt Fritz Ruchti, Sohn von Wilhelm Ruchti, die inzwischen schon sehr bekannte und renommierte Schreinerei von seinem Vater.
1959
Die Schreinerei verlegt ihren Standort innerhalb von Brühl, erweitert ihr Personal und Leistungsangebot. So werden neben den Türen und Fenstern nunmehr zusätzlich Rollläden, Holzvertäfelungen und Fußböden für Neubauten in das Fertigungsprogramm aufgenommen.
1965
RUCHTI steigt in den Ladenbau ein. Neue Produkte wie Möbel und Regale, Tische, Platten, Brotregale, Kassen, Büros sowie Spinde für Sozialräume werden für Kunden aus Handel, dem Dienstleistungssektor, der Industrie und dem Handwerk hergestellt.
1967
Die Schreinerei RUCHTI vergrößert sich und wird weiter ausgebaut. Zusätzliche Mitarbeiter für die Produktion und die Montage werden eingestellt.
1980
Zu Beginn des Jahrzehnts gründen Fritz Ruchti und sein Schwiegersohn Dieter Röck die RUCHTI GmbH. Gemeinsam übernehmen sie als gleichberechtigte Geschäftsführer die Unternehmensleitung. Ihr Ziel ist der konsequente Ausbau des Produkt-Portfolios.
1985
Fritz Ruchti scheidet aus dem Unternehmen aus.
2007
Dieter Röck bindet seinen Sohn Bernd Röck in das Unternehmen ein.
2009
Bernd Röck wird technischer Geschäftsführer der RUCHTI GmbH. Die Planung zur Erweiterung der in Brühl bestehenden Produktionsfläche in der Ketscher Straße nimmt ihren Anfang.
2011
Nach dem unerwarteten Ableben von Dieter Röck übernimmt sein Sohn Bernd Röck zwei Jahre früher als geplant die unternehmerische Gesamtverantwortung als alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer der RUCHTI GmbH.
2011
Im Dezember 2011 wird mit der Gründung einer Schlosserei ein weiterer Schritt für die Gewährleistung eines „Rund¬um-Service“ vollzogen. Zum diesem Komplettangebot gehört auch die Einrichtung eines Notdienstes für Schreiner- und Schlosserarbeiten im Einzelhandel.
2012
Nach ausführlicher Planung startet im Mai 2012 der Firmen-Neubau in Oftersheim. Bereits nach wenigen Wochen, im August 2012, können die Räumlichkeiten bezogen werden. Seitdem befinden sich die zentrale Produktion und Verwaltung der RUCHTI GmbH im Gewerbepark Hardtwald in Oftersheim.
2014
Die neuerliche Erweiterung der Produktion um zusätzliche 1.500 Quadratmeter schafft Raum für neue Ideen und Projekte. Die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt inzwischen bei 40.
2015
RUCHTI übernimmt die JULINO GmbH in Edingen mit zehn Mitarbeitern. Bis zu diesem Zeitpunkt lag der Tätigkeitsschwerpunkt der Schreinerwerkstatt JULINO auf der Zulieferung im Kollegenbereich. Im Zuge der Übernahme wird JULINO als Marke der RUCHTI GmbH eingetragen.
2016
Als weitere Maßnahme zur konsequenten Ausrichtung der RUCHTI GmbH als Full-Service-Unternehmen im Objekt- und Ladenbau wird das Trockenbau- und Deckenbau-Unternehmen GRASSL mit fünf Mitarbeitern übernommen. GRASSL wird als Marke der RUCHTI GmbH eingetragen und ist seit Januar 2016 nunmehr im Gewerbepark Hardtwald anzutreffen.
2016
Mit der Gründung von RUCHTI PAINT in Brühl wird zur Vervollständigung des Repertoire als Komplettanbieter eine Manufaktur für Oberflächenveredelung eingerichtet, die Malerarbeiten, Pulverbeschichtungen, Sand- und Glasperlenstrahlen sowie chemische Entlackungen anbietet.
2018
Die RUCHTI GmbH feiert ihr 85-jähriges Jubiläum und ihre Firmenerfolge: Nach der Expansion in den vergangenen Jahren verfügt das Unternehmen aktuell insgesamt über eine Produktions- und Lagerfläche von 6.000 Quadratmetern. Der Maschinenpark wurde im gleichen Zeitraum mit einem Investitionsvolumen von rund vier Millionen Euro modernisiert. Inzwischen beschäftigt die RUCHTI GmbH rund 80 qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Produktionsbereichen und der Verwaltung.